Parkplatz und Spielraststätte

Es ist ein Platz und kein Park. Ich habe ihn nur immer für einen Park gehalten, den Platz. Wir spazieren recht häufig durch Bockenheim und wenn wir dann vom Westbahnhof her in Richtung Leipziger Straße laufen, dann nehmen wir den Weg über den parkartigen Kurfürstenplatz, in dessen Mitte ein großer Brunnen aus Mainsandstein steht. Parkplatz und Spielraststätte weiterlesen

Platz unter – Regenspielplatz voraus

Meine kleine Tochter hat ein gutes Wort für das Wetter der letzten Tage: „nass!“. Wir schauen aus dem Fenster: „nass!“. Wir gehen vor die Tür: „nass!“. Papa kommt begossen nach Hause: „nass, nass, nass!“ Platz unter – Regenspielplatz voraus weiterlesen

#spielplatztipp

Nimm doch den Regenschirm mit!

Ist nicht mein Spielplatztipp. Trotzdem ist „Nimm doch den Regenschirm mit!“ ein Tipp, der sich vielleicht ein wenig abgenutzt hat, für den ich jedoch bei jedem Rausgehen ohne Blick auf die Wetter-App, oder sogar aus dem Fenster – 21. Jahrhundert lass nach – immer wieder dankbar bin.

#spielplatztipp weiterlesen

Was macht der Pfau im Zoo?

Er geht auf den Spielplatz! Aber, sind Zoos eigentlich okay? Die Antwort ist keine Geschmacksache, sondern erfordert offenes Abwägen von Argumenten. Man kann und sollte sogar darüber streiten, denn nur dann kommt man zu besseren Lösungen. Es gibt schlechte Zoos. Ob es gute Zoos gibt, kann ich tatsächlich nicht so einfach beantworten. Was macht der Pfau im Zoo? weiterlesen

Wo bitte geht’s hier zum Spaß

Auf der Seite des Frankfurter Kinder-Büros  findet man zum privaten Gebrauch Stadtteilpläne extra für Kinder. (Im DinA3-Format und zum privaten Gebrauch). Die Idee ist toll, aber das Ergebnis sieht leider wenig kindgerecht aus. Wo bitte geht’s hier zum Spaß weiterlesen

Grenzenlos spielen

Zum Glück bemerkt man es nicht. Niemand hält einen auf, wenn man die Stadtteilgrenzen Frankfurts überquert, niemand schickt einen weg oder kontrolliert, was man so dabei hat. Selbst der Ginnheimer Spargel darf ungestört auf Bockenheimer Terrain stehen. Grenzenlos spielen weiterlesen

Es gibt keine gute Gewalt

Es liegt ein wenig abseits meines Blog-Themas, aber da ein Teil des Artikels quasi im Sandkasten spielt, will ich etwas zur ungesunden Verknüpfung kindlichen Verhaltens und Erziehung mit der aktuellen Debatte um die gewaltsamen Übergriffe auf Frauen in Köln und anderen Städten und der Rolle des „deutschen Manns“ darin schreiben. Es gibt keine gute Gewalt weiterlesen