Spielplatznomaden?

IMG_0439
Ich und unser Badezimmer im Hintergrund

Für Spielplatznomaden ist Rausgehen Pflicht. Ob Spielplatz, Wald, Feld,  Bordsteinbalance oder Museum, spielen kann man an vielen Orten und auf viele verschiedene Arten und Weisen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr meinem Blog folgt und mich auf Spielplätze, in Museen begleitet und für meine Ideen ein offenes Ohr habt.

Ich heiße Maike und bin 1980 geboren. Habe Kunstgeschichte studiert, als Lektorin und Journalistin gearbeitet und bin Teil einer sogenannten Patchworkfamilie mit zwei Kindern.

Wir wohnen in Frankfurt am Main im schönen Kamerun. Der Große ist 2002 geboren und geht als Teenager nur noch manchmal gerne mit uns auf den Spielplatz. Die Kleine hat 2014 das Licht der Welt erblickt.

Wir gehen mindestens ein Mal am Tag vor die Tür, in den Park, an den Main, in den Zoo oder auf den Spielplatz. Seit meine Tochter etwas größer ist, gehen wir auch gern in Museen und Ausstellungen.

Da ich gerne an der frischen Luft bin und mich über dies und das unterhalte,  würde ich gerne mit meiner  Tochter die über 380 Spielplätze Frankfurts besuchen, um anderen Eltern zu begegnen und auch um Frankfurt noch besser kennenzulernen und hier davon zu schreiben. Angefangen hat das alles im Übrigen so.

Vielleicht finden sich ja noch andere Eltern, die sich anschließen. Wenn mir sonst etwas Interessantes auffällt, einfällt oder gefällt, werde ich bestimmt auch hier davon berichten. (Mehr dazu in meinem Beitrag „Gewöhnlich Geschmacksache“)

Es würde mich freuen, wenn jemandem meine Texte gefallen, aber es tut auch einfach gut, mal wieder etwas frei zu schreiben. Am besten kommt beides zusammen.

Unter Spielplätze sind die verschiedenen Stadtviertel Frankfurts aufgeführt und dort sind alle Spielplatzbesprechungen hinterlegt. Viel Spaß und Danke fürs Zuhören!